Noch keine Kommentare

Wechsel im Förderkreis für Kinder- und Jugendarbeit – Spendenaktion „100 x 10 für Bergshausen“

Seit 2007 – 11 Jahre besteht der Förderkreis für Kinder- und Jugendarbeit bereits in unserer Kirchengemeinde. Angelika Zimmermann war von Anfang an dabei und verantwortete dieses umfangreiche Projekt mit dem Ziel, die Kinder- und Jugendarbeit vor Ort langfristig finanziell zu sichern.

Aktionen wie das Sommerfest, Entenrennen, Marmeladenverkauf beim Fährfest, Garagenflohmärkte, Spendenbriefe und vieles mehr organisierte sie, um Gelder für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in Bergshausen zu sammeln.

Nun ist Angelika Zimmermann zum 1. August 2018 von ihrem Amt zurückgetreten, um es in jüngere Hände zu geben. Für die Gemeindeglieder ist sie aber weiterhin da und nach wie vor eine wichtige Ansprechpartnerin.

Ein ganz großes Dankeschön an Angelika Zimmermann, für ihren Einsatz in unserer Kirchengemeinde.

Es gibt ein neues Dreier-Team: Andrea Berninger, Heike Borchert und Christina Keßler, die mit Freude und auch neuen Ideen den Förderkreis weiterführen.

Eine ihrer ersten Aktionen ist der Spendenaufruf „100 x 10 für Bergshausen“, der unter Mitwirkung von Pfarrer Jonas Rahn ins Leben gerufen und auf dem Sommerfest vorgestellt wurde. Um die Jugendarbeit weiterhin finanziell abzusichern, werden 100 Bergshäuser gesucht, die bereit sind  10 Euro monatlich zu spenden. Jeder der spendet, erhält neben der jährlichen Spendenbescheinigung eine nummerierte Urkunde, ein Geschenk und einen Aufkleber „Ich bin ein Bergshäuser“ fürs Auto.

Wenn Sie, liebe Gemeindeglieder, nun auch eine/r von 100 sein wollen, melden Sie sich im Pfarramt Telefon 0561/58 3339 oder E-Mail: pfarramt.bergshausen@ekkw.de. Vorab schon einmal vielen herzlichen Dank fürs Mitmachen! Während der paar Stunden des Sommerfestes konnte der Förderkreis bereits 15 Bergshäuser gewinnen!

Übrigens, unser Bürgermeister Dieter Lengemann ist so überzeugt von dem Projekt, dass er, obwohl kein Bergshäuser, die Schirmherrschaft übernommen hat.

Wir wünschen dem neuen Förderkreisteam alles Gute, viel Spaß und Erfolg sowie Gottes Segen für ihre Arbeit.

Einen Kommentar posten